Deinen Onlineshop bekannt machen: 13 +1 umsatzsteigernde Wege, die funktionieren

von | 8. Mai 2024

i 3 Inhalt

Du hast es gewagt. Nach vielen Stunden der Planung, des Designs und der harten Arbeit ist Dein Onlineshop endlich online. Ein spannender Moment, voller Hoffnung und Vorfreude, aber vielleicht auch von Zweifeln und Unsicherheit begleitet.

Die Gedanken wirbeln in Deinem Kopf herum:
„Wie bringe ich Menschen dazu, meinen Shop zu besuchen?
Wie mache ich ihn bekannt?
Wird mein Angebot überhaupt wahrgenommen werden?“

Als Selbstständiger, die / der gerade einen neuen Onlineshop gestartet hat, kennst Du diese Mischung aus Aufregung und Nervosität nur allzu gut. Du hast viel Herzblut und Energie in Deinen Webshop gesteckt, aber jetzt steht die Herausforderung bevor, ihn der Welt zu präsentieren und erfolgreich zu machen. Die Angst davor, in der Masse der Onlineangebote unterzugehen, ist real und viele Onlineshopbetreiber sind davon betroffen, dass sie nicht die gewünschte Bekanntheit und die erzielten Umsätze generieren. Manche von ihnen schließen ihren Onlineshop bereist, bevor sie erst richtig begonnen haben.

Ich kann Dir sagen, dass es immer, aber auch wirklich immer Durchhaltevermögen benötigt, wenn man ein neues Business startet – und da ist es egal, welches. Wir von Wirschreibendeinetexte.de sind Experten für Onlineshops und können Dir ein wenig Deine Sorgen nehmen! Gerade mit einem Webshop und einer guten Nische hast Du heutzutage sehr gute Chancen, Deinen Onlineshop bekannt zu machen und kontinuierlich neue Kunden auf Deine Website zu ziehen, die Deine Artikel kaufen. Dazu bedarf es nur der richtigen Schritte in der richtigen Reihenfolge zum richtigen Zeitpunkt.

Außerdem gibt eine ganze Reihe von Marketingmaßnahmen, bezahlt und unbezahlt (organisch), die Du tun kannst, um Deinen Onlineshop zu pushen. Nicht alle davon sind vielleicht interessant für Dich. Wir möchten Dir in unserem Blogartikel jedoch 14 Möglichkeiten + 1 ganz besonderes effiziente Methode an die Hand geben, wie Du gerade zu Beginn Deinen Onlineshop bekannt machst und neue Kunden auf Deine Website ziehst.

Bist Du bereit? Dann gehts los!

Deinen Onlineshop bekannt machen

Onlineshop bekannt machen mit Suchmaschinenoptimierung (SEO):

Beginnen wir mit einem Klassiker: SEO. Eine gründliche Keyword-Recherche und die Optimierung Deiner Website für relevante Suchbegriffe tragen effektiv dazu bei, dass Dein Onlineshop in den Suchmaschinenergebnissen weiter oben erscheint und somit mehr potenzielle Kunden auf Dich aufmerksam werden. Einen ausführlichen Beitrag zu dem Thema: Onlineshop-SEO – der ultimative Guide für mehr Traffic und Umsatz in 2024 haben wir bereits für Dich zusammengefasst. Hier findest Du einen genauen Leitfaden, worauf es ankommt, um die Sichtbarkeit Deines Webshops organisch anzukurbeln und welche Schritte Du gehen solltest, um weit oben in den Rankings bei Google gelistet zu werden.

Onlineshop bekannt machen durch Content-Marketing:

Content is king. So heißt es und so ist es. Wenn du einen Onlineshop besitzt, sind textliche Inhalte ein Must-have für Dich, um den Suchmaschinen und auch Deinen potenziellen Kunden Informationen über Deine Produkte und Deine Angebote zu geben.

Erstelle deshalb regelmäßig hochwertige Inhalte wie Blogartikel, Produktbeschreibungen, Anleitungen oder Videos, die nicht nur Deine Produkte präsentieren, sondern auch einen Mehrwert für Deine Zielgruppe bieten. Dies hilft nicht nur dabei, Deine Expertise zu zeigen, sondern zieht auch organischen Traffic auf Deine Website.

Vor allem Produktbeschreibungen werden häufig unterschätzt. So verwenden viele oftmals die Produktbeschreibung der Hersteller. In dem Fall nutzt du diese Informationen jedoch nicht allein, es sei denn, dein Hersteller beliefert nur Dich. Herstellerinformationen werden jedem Onlineshop zur Verfügung gestellt. Ergo: Jeder hat dieselben Produktbeschreibungen wie Du. Suchmaschinen finden dieses Verhalten gar nichts sympathisch und auch Kunden bekommen so schnell Informationen, wo der Artikel sonst noch erhältlich ist. Die Jagt auf den geringsten Preis beginnt und der, der ihn bietet, gewinnt.

Wahrscheinlich nicht genau das, was du möchtest, oder?

Wenn Du eigene Produkte herstellen lässt oder sogar selbst herstellst, dann bist Du davon nicht betroffen, was schon mal gut ist. Das bedeutet jedoch nicht, dass Du in puncto Produktbeschreibungen alles richtig machst, denn wir haben bereits oft gesehen, wie ausschließlich Artikelmerkmale zusammengefasst wurden. So wurden lediglich die Eigenschaften genannt, aber nicht die Benefits für den Kunden. Es ist nämlich ein extremer Unterschied, ob Du nun sagst, dass der Bezug abnehmbar ist oder aber, wenn Du z.B. folgendes schreibst:

“Da der Bezug des Hundesofas abnehmbar ist, kannst Du es jederzeit optisch der Jahreszeit oder an Deine Wohnungseinrichtung anpassen. Zudem ist der Bezug des Hundesofas waschbar, sodass Du selbst stärkere Flecken leicht aus dem Stoff entfernen kannst und lange Freude an der makellosen Optik Deines neuen Hundesofas behältst.”

Auch, wenn Dich jetzt der Produkttext nicht 100-prozentig abholt, weil du eine andere Tonalität bevorzugst oder eben keine Ahnung von Hundebetten hast, ich denke, du hast verstanden, worum es hier geht.

Individuelle Produktbeschreibungen haben sehr viele Vorteile. Welche genau, erfährst du in unserem Blogartikel: 9 Gründe, warum individuelle Produktbeschreibungen für Onlineshops unverzichtbar sind!

Weiter geht’s mit der nächsten Möglichkeit, wie Du Deinen Onlineshop bekannter und erfolgreicher machst:

Deinen Onlineshop bekannt machen

Onlineshop pushen mit Social-Media-Marketing:

Nutze die Kraft der sozialen Medien, um Deinen Onlineshop zu bewerben. Erstelle ansprechende Inhalte, teile Produktfotos, halte Deine Follower über Aktionen und Rabatte auf dem Laufenden und interagiere aktiv mit Deiner Community. Gerade für personalisierte Artikel oder welche, die in Handarbeit gefertigt sind, ist dies eine optimale Möglichkeit, um schnell die Bekanntheit Deines Webshops zu erhöhen und zahlreiche Kunden zu genieren.

Doch sei Dir darüber bewusst, dass die Social-Media-Plattform nicht Dir gehört. Wirst Du gehackt oder aus irgendwelchen Gründen gesperrt, kann das ein großes Problem für Dich und Deinen Onlineshop werden. Vor allem dann, wenn Du nur auf diese eine Karte gesetzt hast. Aus diesem Grund befürworten wir Social-Media-Marketing, empfehlen Dir diese Variante allerdings nur in einem Marketingmix, also in Verbindung mit anderen Marketingmaßnahmen.

Deinen Onlineshop erfolgreicher machen mit Influencer-Marketing:

Passend zum Social-Media-Marketing, kann es auch Sinn machen, mit Influencern zusammenzuarbeiten, die Deine Produkte bewerben und über einen Link verkaufen. Sie produzieren hochwertigen Content, indem sie Deine Artikel in der Anwendung zeigen und ihre Zielgruppe davon überzeugen, dass genau dieses Produkt ihnen bei einem Problem hilft.

So stärkst Du zudem auch Deine Marke und Deine Glaubwürdigkeit, da viele Influencer nur Kooperationen anbieten, die sie selbst vertreten und von denen sie selbst überzeugt sind.

Achtung jedoch: Influencer-Marketing ist nicht kostenlos. Je nachdem, welchen Influencer Du für eine Kooperation auswählst und welche Reichweite diese/r hat, können mehrere Tausende von Euros dafür anfallen.

Deinen Webshop mit Gastbeiträgen und Kooperationen bekannter machen:

Schreibe Gastbeiträge für andere Websites oder Blogs, die Deine Zielgruppe ansprechen, und verlinke dabei auf Deinen Onlineshop. Ebenso könntest Du Kooperationen mit anderen Unternehmen eingehen, um Deine Reichweite zu erhöhen. Du kannst diese Gastbeiträge auch von einer Textagentur, wie wir es sind, schreiben lassen und so effizient Deine Sichtbarkeit erhöhen und mehr Kunden erreichen. Durch gezielte Links auf Deine Produkte erhöhst Du so Deine Umsätze und steigerst auch hier das Vertrauen in Deine Marke.

Besonders effizient gestalten sich eigene Blogartikel oder Gastartikel auf anderen Websites in Verbindung mit Pinterest. Indem Du diese Plattform nutzt, die ebenfalls eine Suchmaschine ist, erhöhst Du Deine Reichweite. Indem Nutzer auf Deine Beiträge bei Pinterest klicken, kommen sie automatisch auf Dein Produkt. Je nachdem, wie gut Du ihnen mit Deinem Produkt nun helfen kannst und wie stark sie sich getriggert fühlen, werden diese Nutzer zu Kunden in Deinem Onlineshop.

E-Mail-Marketing, um Deinen Webshop bekannt zu machen:

Baue eine E-Mail-Liste auf und versende regelmäßig Newsletter an Deine Abonnenten. Nutze diese Möglichkeit, um sie über neue Produkte, Sonderangebote oder bevorstehende Aktionen zu informieren und sie zurück in Deinen Onlineshop zu bringen. Gerade dann, wenn sie bereits einmal oder mehrmals bei Dir gekauft haben und sie mit dem gelieferten Produkt zufrieden waren, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie auf diesen Newsletter reagieren, das Angebot kaufen oder den Rabatt einlösen.

Wichtig ist, dass Du regelmäßig Newsletter versendest, die Deinen Kunden einen Nutzen oder einen Mehrwert bieten und nicht nur sporadisch ab und zu eine Mail versendest. Gerade durch die Kontinuität gewinnst Du das Vertrauen Deiner Kunden und wirst so zu einer zuverlässigen Anlaufstelle, wenn sie mal wieder etwas aus Deinem Onlineshop benötigen.

Es gibt zahlreiche Tools, die Du für Dein Newsletter-Marketing nutzen kannst, um die einzelnen Newsletter zu erstellen, zu planen und sie automatisch zu versenden. Agenturen, wie unsere, unterstützen Dich in diesem Prozess. Hole Dir also gerne Hilfe hinzu, damit Du Dich auf Dein Kerngeschäft konzentrieren kannst.

Mehr Kunden mit Deinem Onlineshop gewinnen durch Google Ads und Social-Media-Werbung:

Setze gezielte Werbung auf Plattformen wie Google, Facebook, Instagram oder LinkedIn, um Deinen Onlineshop einer breiteren Zielgruppe zu präsentieren und den Traffic auf Deiner Website zu steigern.

Diese Variante empfehlen wir jedoch erst, wenn Du bereits Umsätze mit Deinem Onlineshop machst, individuelle Produktbeschreibungen und eine gute Produktpräsentation für Deine Artikel hast und vor allem SEO-Maßnahmen umgesetzt wurden.

Erst dann kannst Du einen Teil Deiner Einnahmen reinvestieren, um Deine Produktverkäufe anzukurbeln, Deine Umsätze zu erhöhen und Deinen Onlineshop mit bezahlter Werbung bekannter machen.

Mache Deinen Onlineshop mit Kundenbewertungen und -empfehlungen bekannter:

Kundenbewertungen, Kundenempfehlungen und Rezensionen bei Google, Trustpilot und Co. sorgen für mehr Vertrauen in Deinen Onlineshop. Wenn wir z.B. bei Amazon unterwegs sind, schauen wir uns zuallererst die Bewertungen und die Sterne an, die ein Artikel hat. Wichtig ist hierbei zum einen die Menge der Bewertungen und zum anderen die durchschnittlichen Sterne, die die Bewertungen haben.

Indem Du für zufriedene Kunden sorgst (durch Kundensupport und Artikelqualität), hast Du gute Möglichkeiten, Käufer zu bitten, eine Bewertung für den gekauften Artikel zu hinterlassen oder die Erfahrungen mit Deinem Onlineshop in einem Bewertungsportal oder bei Google zu hinterlegen. Da viele Menschen in der Regel dann bewerten, wenn sie unzufrieden sind und nur wenige, wenn sie zufrieden sind, kannst Du Deine Kunden aktiv um eine Bewertung bitten oder aber auch ein Belohnungssystem für jede abgegebene Bewertung einrichten. Wichtig ist, dass die Bewertungen weder gekauft noch gelogen oder anders gefaket sind. Sie müssen ehrlich sein.

Zufriedene Kunden empfehlen Deinen Shop auch gerne weiter, sodass sich Dein Kundenstamm schon alleine durch Mundpropaganda im Markt etablieren kann.

Deinen Onlineshop bekannt machen

Deinen Onlineshop bekannt machen, indem Du an Online-Events und Messen teilnimmst:

Online-Events und Messen sind eine gute Möglichkeit, um Deinen Shop bekannter zu machen. Du kannst einfach nur als Besucher mit anderen Messebesuchern in den Austausch gehen oder aber einen eigenen Stand buchen, um z.B. Deine Artikel vorzustellen und über Dein Produkt aufzuklären.

Online-Events, virtuelle Messen und Webinare z. B. geben Dir auch die Möglichkeit, Dich mit Deiner Zielgruppe auszutauschen und Deine Produkte zu bewerben. Wichtig ist, dass Du hier den interessierten Austausch mit anderen fokussierst und nicht auf Biegen und Brechen versuchst, Deine Artikel an den Mann oder die Frau zu bringen.

Mit Retargeting-Kampagnen Deinen Onlineshop bekannt machen:

Potenzielle Kunden auf Deine Website zu holen, ist die eine Sache, sie auch zum Kaufen zu bewegen, die andere. Häufig kaufen potenzielle Kunden oder Interessenten nicht direkt beim ersten Mal, weil sie z.B. noch Preise verglichen, recherchieren, noch nicht wissen, was sie genau brauchen oder haben wollen oder einfach, weil sie unsicher sind, ob Dein Produkt wirklich das ist, was sie haben wollen.

Indem Du Retargeting-Kampagnen nutzt, kannst Du mithilfe von bezahlten, aber personalisierten Anzeigen, Deine Kunden auf diversen Plattformen immer wieder Werbung von Deinen Produkten einblenden, um sie so doch noch zu einem Kauf zu bewegen.

Oft unterschätzt, aber mächtig: Lokales SEO, um Deinen Onlineshop bekannter zu machen:

Wenn Dein Onlineshop auch lokale Kunden anspricht oder Du neben Deinem Onlineshop auch ein lokales Geschäft hast, indem Du Kunden empfängst, sie berätst und Deine Produkte verkaufst, macht es Sinn auch Lokal SEO zu nutzen.

Optimiere Deinen Onlineshop also auch für lokale Suchanfragen, indem Du Deine Adresse, Deine Öffnungszeiten und andere relevante Informationen preisgibst. Perfekt für Lokal SEO ist auch Dein Google My Business Eintrag. Dieser ist eine kostenlose Möglichkeit, um Dein Ranking innerhalb Deiner Stadt oder Region zu verbessern und in Verbindung mit dem Stadtnamen gefunden zu werden.

Wenn Du Hilfe im Bereich Lokal SEO und Google My Business benötigst, sind wir auch hier gerne für Dich da, um Dich dabei zu unterstützen, Deinen Onlineshop bekannter zu machen.

Bewegtbildinhalte, um Deinen Onlineshop bekannt zu machen:

Erstelle ansprechende Videos, Produktvorstellungen oder Tutorials, um Deine Produkte auf eine lebendige und unterhaltsame Weise zu präsentieren und das Interesse potenzieller Kunden zu wecken.

So hast Du eine effiziente Möglichkeit, um die Benefits Deiner Produkte klar zu kommunizieren und Deinen Kunden die Möglichkeit zu geben, genau zu verstehen, wie genau Dein Artikel Deinen Kunden in ihrem Leben weiterhilft oder welches Problem es löst.

Zudem können potenzielle Kunden sind in Bezug auf die Optik und die Qualität ein besseres Bild von der Größe und der Beschaffenheit eines Artikels machen. Wenn Du z.B. Dekorationsartikel verkaufst, hilft ein Produktvideo oder eine 360-Grad-Ansicht einer Vase etc., wie diese in einem Wohnzimmer wirkt, wie diese mit anderen Gegenständen kombiniert werden oder auch, welchen Farbton diese Vase in Wirklichkeit hat.

Womit wir auch bei unserem +1 Tipp wären, den ich Dir zu Anfang versprochen habe und der massive Auswirkungen auf Deine Produktverkäufe haben kann: die Produktpräsentation!

Indem Du Deine Produkte gut und umfassend beschreibst, häufig gestellte Fragen zu einem Produkt oder einer Produktkategorie zur Verfügung stellst, viele unterschiedliche Bilder (in sehr guter Qualität) nutzt, diese richtig benennst, sodass sie auch in der Google Bilder Suche angezeigt werden können, mit Merkmalen, Filtern und einer Suchfunktion arbeitest, erhöhst Du die Begeisterung für Deine Produkte massiv. Zum einen sehen Kunden, dass Du Dir mit Deinen Produkten wirklich Mühe gibst. Sie erhalten alle wichtigen Informationen direkt im Voraus. Sie können sich ein gutes und umfassendes Bild von Deinem Produkt machen und erhalten gleichzeitig ein gutes Gefühl, wenn sie auf den Kaufen-Button klicken.

Auch mit dieser Methode steigerst Du das Vertrauen in Deinen Onlineshop und Deine Marke. Im besten Fall kannst Du Dich so sogar im Premium-Segment breitmachen und Produkte zu einem höheren Preis verkaufen als andere, einfach nur, weil das Gesamtbild stimmiger und das Gefühl während des Kaufs besser ist.

Insgesamt gibt es viele Wege, Deinen Onlineshop bekannt zu machen und Deine Umsätze zu steigern. Indem Du eine Kombination aus verschiedenen Marketing- und Werbestrategien einsetzt und kontinuierlich an der Verbesserung Deiner Onlinepräsenz arbeitest, wirst Du nachhaltig mit Deinem Onlineshop bekannter werden und erfolgreich sein. Wichtig ist, dass Du durchhältst, passende Marketingstrategien auswählst und diese in einem Marketingmix langfristig verwendest. Starte zu Beginn vielleicht mit einem oder zwei Maßnahmen. Nach und auch kannst Du Deine Maßnahmen dann weiter ausbauen.

Wenn Du Dich nun fragst, wie Du genau Werbung für Deinen Onlineshop machst, Dir einen konkreten Leitfaden wünscht, in welcher Reihenfolge Du Deinen Onlineshop optimieren, bewerben und analysieren solltest, dann vereinbare ein Gespräch mit unserem Team. Gerne erarbeiten wir mit Dir gemeinsam eine Strategie, die Deinen Webshop bekannter macht und unterstützen Dich auf Deinem Weg zu einem Onlineshop, der profitabel ist und ständig neue Kunden generiert.

SEO Text schreiben – Dein Mentoring für überzeugende Inhalte

Optimale Online-Präsenz mit überzeugenden Websitetexten

Du hast ein großartiges Webdesign, aber die Texte fehlen noch? Keine Sorge, das geht vielen so. Die passenden Worte zu finden, die Deine Kernaussage prägnant vermitteln und die Vorteile klar kommunizieren, kann eine Herausforderung sein. Doch hier komme ich ins Spiel – ich begleite Dich auf dem Weg zu Deinem perfekten Online-Auftritt!

Dein individuelles Text-Mentoring

Mit meinem 1:1-Text-Mentoring unterstütze ich Dich dabei, Websitetexte zu schreiben, die nicht nur verkaufen, sondern auch perfekt zu Dir passen. Verabschiede Dich von aufgeschobenen Textarbeiten und freue Dich auf Inhalte, die Deine KundInnen begeistern und mit denen Du Dich rundum wohlfühlst.

Was Du von meinem Text-Mentoring erwarten kannst

Mein Text-Mentoring bietet Dir die nötige Unterstützung, um Deine Website endlich online zu stellen und stolz zu präsentieren. Lass den Stress und die endlosen Stunden auf Social Media hinter Dir. Mit meiner Methode wirst Du nachhaltig und effizient in den Suchergebnissen sichtbar.

In 4 Wochen erreichst Du:

  • Fertige Websitetexte und die Möglichkeit, Deine Website online zu stellen.
  • Einen klaren Kopf und Stolz auf Deine Website, frei von Prokrastination.
  • Laufendes Feedback und wertvolle Schreibtipps, die Du immer wieder anwenden kannst.
  • Websitetexte, die für Dich verkaufen und Deine Umsätze steigern, ohne ständige Online-Präsenz.
  • Kunden, die bereits vor dem ersten Gespräch überzeugt sind und bereit, Deine Preise zu zahlen.

Was Deine Website wirklich braucht

Oberflächliche Inhalte reichen nicht aus. Deine Website benötigt Texte, die Deine Angebote klar kommunizieren und überzeugen. Verändere Deine Herangehensweise und mache Dein Marketing zur Priorität. Ich helfe Dir, selbstbewusste und authentische Texte zu schreiben.

Vorteile des Text-Mentorings

  • Anstatt weiter zu prokrastinieren und herumzuexperimentieren, steigere Deine Glaubwürdigkeit mit professionellen Texten.
  • Baue eine authentische Kundenbindung auf und stärke Dein Selbstvertrauen.
  • Optimiere Deine Marketingmaßnahmen und konzentriere Dich wieder auf Dein Kerngeschäft.

Dein 1:1 Websitetext-Mentoring

Mein Mentoring bietet mehr als nur einen Schreibkurs. Mit maßgeschneidertem Coaching und praxisnahen Übungen lernst Du, wie Du Deine Persönlichkeit in wirkungsvolle Texte verwandelst. Schluss mit dem Aufschieben – in nur 4 Wochen schreibst Du Websitetexte, die Dich und Deine BesucherInnen begeistern.

Mentoring-Etappen

  • Warum, Werte und Vision: Die Basis für Deine Websitetexte (90 Minuten)
  • Storytelling: Lebendig und packend schreiben (60 Minuten)
  • Über-Mich-Seite: Vertrauensaufbau durch Deine Geschichte (120 Minuten)
  • SEO und Keywords: Suchmaschinenoptimierung (60 Minuten)
  • Copywriting und Salespage: Verkaufsstarke Angebotsseite (90 Minuten)
  • Startseite: Überblick und kleine Pitches (60 Minuten)

Das erwartet Dich

  • Kostenloser KickOff-Call: Virtuelles Kennenlernen und Besprechen der nächsten Schritte.
  • Regelmäßige Calls: Intensive Sessions zur Erstellung Deiner Websitetexte.
  • Praxisnahe Übungen: Direkt anwendbare Tipps und Techniken.
  • Kontinuierliches Feedback: Unterstützung und Optimierung Deiner Texte.

Mit meinem Text-Mentoring schreibst Du in nur 4 Wochen überzeugende Websitetexte, die Deine BesucherInnen begeistern und Deine Umsätze steigern.

Starte jetzt und erwecke Deine Website zum Leben. Lass uns gemeinsam dafür sorgen, dass Deine Online-Präsenz perfekt wird!